Aktuelles

 

Aktuelles...

  13.05.2005 Rainer Merkle ist neuer Sportwart
Rainer Mannes übergibt nach zehn Jahren als Sportwart des SC Hermaringen das Amt an Rainer Merkle.
     
  17.04.2005 Ehrungen durch den WKBV
Zahlreiche Mitglieder des SC Hermaringen wurden dieses Jahr durch den Württembergischen Kegel- und Bowling- Verband bei dem Sektions- und Verbandstag für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt. Näheres dazu gibt es hier.
     
  10.04.2005 Württembergische Meisterschaften der Jugend
Tobias Merkle verpasste bei den Württembergischen Meisterschaften am Samstag mit 438 Hol als 13. den Endlauf der besten Zwölf am Sonntag knapp. Kathrin Hanak belegte mit 418 Holz den 17. Platz. Ergebnisliste der A-Jugend männl. und der A-Jugend weibl.
     
  05.04.2005 Es ist geschafft: Die Erste ist Meister der Oberliga Südwürttemberg
Am letzten Spieltag der Saison 2004/2005 war Vilsingen zu Gast in Hermaringen. Die 1. Herrenmannschaft gewann mit 5297 - 5202 Holz klar. Nachdem man schon als Meister vor dem Spiel feststand, wurde die Meisterschaft und der Aufstieg in die Verbandsliga gebührend gefeiert. Die Niederlage der Zweiten in Kuchen (5028 - 5046 Holz) und der damit verbundene Abstieg trübten die Freude ein wenig. Die Dritte verlor in Schnaitheim (2369 - 2473 Holz) ebenso wie die Vierte in Burgberg (2166 - 2310 Holz). Eine Niederlage gab es auch für die Damen zu Hause gegen Giengen mit 2224 - 2286 Holz. Lediglich die B-Jugend konnte es der Ersten am letzten Spieltag gleichtun und gewann zu Hause gegen Blaustein mit 1220 - 1125 Holz. Zum Abschluss der Saison möchte sich die Abteilung Sportkegeln bei allen Fans, Freunden und Gönnern für ihre Unterstützung bedanken. Mehr Infos gibt es im Gemeindeblattbericht.
     
  30.03.2005 Den Gemeindeblattbericht zum letzten Spieltag der Saison 2004/2005 gibt es hier. Den Startplan zum Endlauf der Vereinsmeisterschaften 2005 am 23.04.2005 findet ihr unter "Termine".
     
  22.03.2005 Meisterschaft für die 1. Mannschaft in der Oberliga Südwürttemberg
Mit einem Zittersieg beim Tabellenschlusslicht Aulendorf sicherte sich die Erste am vorletzten Spieltag die Meisterschaft in der Oberliga Südwürttemberg (5338 - 5315 Holz). Die Zweite verlor zu Hause klar gegen den ESC Ulm 3 mit 5022 - 5181 Holz. Die Dritte gewann im Kellerduell der Kreisklasse A zu Hause klar mit 2552 - 2426 gegen Giengen. Auch die Vierte gewann gegen Niederstotzingen mit 2481 - 2421 Holz. Die B-Jugend musste am Sonntag leider beide Punkte in Niederstotzingen lassen, sie verlor mit 1274 - 1565 Holz. Mehr dazu im Gemeindeblattbericht.
     
  13.03.2005 Damen gewinnen Nachholspiel gegen den VfL Ulm
Im Nachholspiel der Kreisklasse A gewinnen die Damen zu Hause gegen den VfL Ulm mit 2424 - 2372 Holz. Die Vierte verliert am Samstag in Brenz klar mit 2404 - 2596 Holz. Knapp war die Niederlage der B-Jugend mit 19 Holz (1213 - 1232 Holz) gegen den TSV Niederstotzingen 2. Im Gemeindeblattbericht steht mehr dazu.
     
  12.03.2005 Entscheidung des Sektionsrechtsauschuss
Bei der Verhandlung des Einspruchs des TSG Eislingen gegen die Entscheidung des Sektionssportwartes Hartmut Sauter (Spielwiederholung) vor dem Sektionsrechtsauschuss wurde folgendes festgestellt. Die Entscheidung des Sektionssportwartes wird aufgehoben, das Spiel vom 22.01.2005 wird mit 5327 - 5327 Holz, also Unentschieden, gewertet.
     
  10.03.2005 Niederlage im Nachholspiel der Damen gegen Langenau
Im Nachholspiel gab es für die Damen mit 2344 - 2380 Holz eine Niederlage gegen den TSV Langenau.
     
  07.03.2005 Die Erste gewinnt zu Hause gegen Ebingen
Mit 5338 - 5219 Holz gewinnt die 1. Herrenmannschaft gegen den SKV Grüne Au Ebingen. Ebenfalls zwei Punkte kann die Zweite aus Lonsee mitbringen, sie gewinnt mit 5098 - 5073 Holz. Die Dritte verliert in Königsbronn mit 2405 - 2507 Holz ebenso wie die B-Jugend mit 1231 - 1268 Holz. Das Spiel der Damen gegen Langenau wurde verlegt auf Donnerstag, den 10.03.2005 um 18:00 Uhr. Mehr dazu im Gemeindeblattbericht.
     
  27.02.2005 1. Herrenmannschaft gewinnt im Spitzenduell in Biberach klar
Mit der Klasseleistung von 5605 Holz gewann die Erste das Spiel gegen den Verfolger TG Biberach 1 (5493 Holz) klar. Ebenso klar wie die Erste gewann, verlor die Zweite zu Hause gegen Nattheim mit 5070 - 5246 Holz. Besser machte es die Dritte ebenfalls gegen Nattheim, sie gewann in einem spannenden Spiel mit 2503 - 2472 Holz. Die Vierte fertigte die 3. Mannschaft des SV Bolheim mit 2477 - 2386 Holz ab. Eine knappe Niederlage gab es für die Damen in Geislingen mit 2329 - 2360 Holz. Mehr dazu im Gemeindeblattbericht.
     
  22.02.2005 Abteilungsversammlung
Bei der am Freitag, den 18.02.2005 stattgefundenen Abteilungsversammlung konnte Abteilungsleiter Reinhard Müller zahlreiche Mitglieder begrüßen. Zu Beginn bat er alle Anwesenden, sich zu erheben und unserem kürzlich verstorbenen Gründungsmitglied und langjährigem Sport- und Jugendwart Hermann Müller zu gedenken. Im Anschluss daran verlas Schriftführerin Sandra Stark das Protokoll der letztjährigen Abteilungsversammlung. Es folgten die Berichte von Abteilungsleiter, Sportwart, Damensportwart, Jugendwart, Pressewart und Kassenwart. Nach einer kurzen Aussprache zu den Berichten wurde die Abteilungsleitung einstimmig entlastet. Bei den anschließenden Neuwahlen gab es folgendes Ergebnis: Stellvertretender Abteilungsleiter Peter Hanak; Sportwart Rainer Mannes; Kassenwart Judith Adler und Pressewart Peter Heiske. Alle wurden einstimmig gewählt. Reinhard Müller bedankte sich bei seiner bisherigen Stellvertreterin Silke Hanak für die 12 jährige gute Zusammenarbeit. Beim abschließenden Punkt Anträge und Verschiedenes wurden noch einige Fragen geklärt. Um 21:10 Uhr beendete Abteilungsleiter Reinhard Müller die diesjährige Abteilungsversammlung.
     
  20.02.2005 Sieg für die ersatzgeschwächte 1. Mannschaft in Wangen
Die Erste gewann auf den schwierig zu spielenden Bahnen in Wangen mit 5068 - 5025 Holz. Gegen den SV Bolheim 2 gelang der Dritten mit neuer Saisonbestleistung von 2522 Holz ein klarer Sieg mit 148 Holz Vorsprung. Die Vierte verlor in einem bis zum Ende spannenden Spiel gegen den Tabellenführer TSG Nattheim vier knapp mit 2358 - 2389 Holz. Das Spiel der Zweiten gegen den KV Gammelshausen 2 wurde wegen der Erkrankung einiger Kegler verlegt. Mit 2351 - 2293 Holz gewannen die Damen ihr Heimspiel gegen die TSG Schnaitheim 2. Die B-Jugend verlor in Giengen mit 1196 - 1358 Holz. (Gemeindeblattbericht)
     
  17.02.2005 Erfolgreiche Teilnahme an den Kreismeisterschaften
Bei den am vergangenen Wochenende stattgefundenen Kreismeisterschaften gab es folgende Ergebnisse: Den 2. Platz bei den Herren belegte Michele Pagano, Peter Heiske wurde Siebter. Beide qualifizierten sich damit für die Bezirksmeisterschaften. Bei den Senioren B qualifizierte sich Johann Wehner mit einem 2. Platz und Heinz Heiske mit einem 7. Platz für die Bezirksmeisterschaften. Reinhard Nisseler als Fünfter und Hans Dieter Moser als Neunter wollten in nichts nachstehen und qualifizierten sich ebenfalls für die  am 30. April und 1. Mai 2005 stattfindenden Bezirksmeisterschaften. Viel Erfolg und Gut Holz wünschen wir allen Teilnehmern! Mehr dazu im Gemeindeblattbericht und den Ergebnislisten.
     
  07.02.2005 Abteilungsversammlung am 18.02.2005
Am 18.02.2005 findet um 19:30 Uhr unsere diesjährige Abteilungsversammlung statt. Die Einladung mit Tagesordnung gibt es hier.
     
  05.02.2005 Drei Siege bei drei Auswärtsspielen.
Die Zweite gewinnt in Munderkingen mit 5055 - 5022 Holz. Im Lokalderby der Kreisklasse A gewinnt die Dritte in Burgberg mit 2444 - 2398 Holz. Mit 2492 Holz erzielte die Vierte erstmals mehr Holz an einem Spieltag wie die Dritte und gewann klar in Schnaitheim (2358 Holz). Mehr dazu im Gemeindeblattbericht.
     
  01.02.2005 Spielwiederholung TSG Eislingen 1 - SC Hermaringen 1
Dem Protest des SC Hermaringen gegen die Wertung des Spiels TSG Eislingen 1 - SC Hermaringen 1 in der Oberliga Südwürttemberg wurde stattgegeben. Das Ergebnis vom 22.01.2005 wird annulliert, das Wiederholungsspiel findet am 12.03.2005 um 13:00 Uhr in Eislingen statt.
     
  31.01.2005 Kathrin Hanak ist Bezirksmeisterin der A-Jugend.
Bei den am Wochenende ausgetragenen Bezirksmeisterschaften gewann Kathrin Hanak den Bezirksmeistertitel der A-Jugend weiblich nach zwei Durchgängen klar mit gesamt 1000 Holz vor Sabrina Ferigutti (985) aus Blaustein und Sarah Schirling (977) aus Gammelshausen. Hinter Benjamin Ferigutti (1117 Holz) aus Blaustein und Dominik Schoch (1091) aus Königsbronn belegte Tobias Merkle nach mageren 490 Holz am ersten Tag mit hervorragenden 574 Holz am Sonntag noch den 3. Platz. Beide haben sich damit für die am 9. und 10. April 2005 in Brackenheim stattfindenden Württembergischen Jugendmeisterschaften qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch dazu. Die Ergebnisse der Endläufe gibt es hier, sowie den Gemeindeblattbericht.
     
  30.01.2005 Die Erste gewinnt gegen Ebersbach.
Im vorgezogenen Oberligaspiel gewinnt die 1. Herrenmannschaft gegen den SKV Ebersbach 1 mit 5485 - 5329 Holz.
     
  24.01.2005 Knappe Niederlage für die Erste in Eislingen mit einem Holz.
In einem spannenden Spiel verlor die Erste bei der TSG Eislingen 1 mit 5328 - 5327 Holz. Besser machte es die Zweite. Sie gewann zu Hause mit neuer Saisonbestleistung von 5246 Holz klar gegen den VfB Ulm 2. Die Vierte tat dies ebenso klar im Nachbarschaftsduell gegen den SKV Giengen 2 mit 2399 - 1812 Holz. Den Kürzeren zog die Dritte zu Hause gegen den TSV Niederstotzingen 3 mit 2421 - 2561 Holz. Eine Niederlage gab es auch für die Damen gegen den SKV Ebersbach mit 2301 - 2388 Holz. Die B-Jugend verlor zu Hause gegen den EKC Lonsee mit 1178 - 1274. Den Bericht aus dem Gemeindeblatt gibt es hier.
     
  16.01.2005 Neuer Bahnrekord für die 1. Herrenmannschaft zu Hause gegen Brenz.
Mit 5574 Holz erzielte die Erste zu Hause einen neuen Bahnrekord. Das Lokalderby gegen den Tabellenzweiten aus Brenz wurde ganz klar gewonnen (5574 - 5206 Holz). Ebenfalls zu Hause gewannen die Damen gegen Holzhausen mit 2312 - 2270 Holz. Einen unerwarteten Sieg gab es für die Dritte beim Tabellenführer SVH Königsbronn 3. Mann gewann mit 2486 - 2451 Holz. Niederlagen gab es für die Zweite gegen den SVH Königsbronn 2 (4938 - 5203 Holz) und für die Vierte, die ebenfalls gegen den SVH Königsbronn 5 verlor (2338 - 2359 Holz). Mit neuer Saisonbestleistung verlor die B-Jugend in Neu-Ulm (1299 - 1389 Holz). Mehr dazu im Gemeindeblattbericht.
     
  20.12.2004 Vereinsmeisterschaften 2005
Den Startplan zum Vorlauf der Vereinsmeisterschaften 2005 am 8. Januar gibt es hier.
     
  13.12.2004 Deutlicher Sieg der Ersten in Gerstetten mit neuer Saisonbestleistung von 5542 Holz.
Einen klaren Sieg gab es für die 1. Herrenmannschaft in Gerstetten mit 5542 - 5201 Holz. Die Zweite unterlag zu Hause gegen Brenz mit 4996 - 5054 Holz. Die Dritte machte es auch nicht besser und verlor ebenfalls gegen Brenz mit 2398 - 2512 Holz. Auch die Vierte kam zu Hause gegen Gerstetten zu keinem Erfolg, sie verlor mit 2313 - 2478 Holz. Eine Niederlage gab es auch für die Damen in Burgberg mit 2251 - 2364 Holz. Mehr dazu im Gemeindeblattbericht.
     
  30.11.2004 Klare Niederlage für die 1. Herrenmannschaft in Vilsingen.
Nichts zu holen gab es am Samstag für die Erste in Vilsingen, sie verlor klar mit 5337 - 5522 Holz. Besser machten es die anderen Herrenmannschaften zu Hause: Die Zweite gewann deutlich gegen Kuchen mit 5086 - 4935 Holz. Knapp war es wieder bei der Dritten, sie gewann gegen Schnaitheim mit 2486 - 2475 Holz. Klar war der Sieg bei der Vierten gegen Burgberg mit 2324 - 2241 Holz. Die Damen verloren in Giengen mit 2209 - 2257 Holz. Ihren ersten Sieg konnte die B-Jugend in Blaustein feiern (1179 - 1049 Holz). Eine herbe Enttäuschung gab es für die männliche A-Jugend am letzten Spieltag der Bezirksliga in Langenau. Mit dem 5. Platz in der Tageswertung verpassten sie ganz knapp die Qualifikation für die Verbandsliga. (Gemeindeblattbericht)
     
  21.11.2004 Zwei 2. Plätze für die A-Jugend männlich und die Senioren B.
Beim Spieltag am Sonntag belegte die A-Jugend männlich mit 1661 Holz in Nattheim den 2. Platz in der Tagestabelle und verbesserte sich damit in der Gesamttabelle auch auf Platz 2. Die Senioren B belegten beim Spielt zu Hause ebenfalls den 2. Platz in der Tageswertung und gaben damit in der Gesamttabelle die rote Laterne an Ulm ab. (Gemeindeblattbericht)
     
  15.11.2004 Klarer Sieg für die Erste, die Dritte gewinnt ihr erstes Spiel.
Mehr dazu im Gemeindeblattbericht.
     
  09.11.2004 Unnötige Niederlage für die Erste, nur die Vierte gewinnt.
Mehr dazu im Gemeindeblattbericht.
     
  01.11.2004 Siege für die Erste und Zweite und ein 2. Platz für die A-Jugend männl. beim Spieltag in Ulm.
Mehr dazu gibt es im Bericht aus dem Gemeindeblatt.
     
  24.10.2004 Seniorenspieltag in Geislingen und Nachholspiel der B-Jugend.
Beim Seniorenspieltag in Geislingen belegten unsere B-Seniorenmannschaft mit 1522 Holz den 5. Platz. Das Nachholspiel der B-Jugend gemischt zu Hause gegen Neu-Ulm endete 1050 - 1307 Holz. Im Gemeindeblattbericht gibt es mehr dazu.
     
  19.10.2004 Die 1. Herrenmannschaft ist weiterhin ungeschlagen.
Mit dem Sieg zu Hause gegen Wangen ist die Erste ungeschlagener Tabellenführer in der Oberliga. Trotz eines guten Ergebnisses (5102 Holz) gelang der Zweiten in Gammelshausen kein Sieg. Die Dritte verlor knapp in Bolheim, eine deutliche Niederlage gab es für die Vierte in Nattheim. Gut spielten auch die Damen, verloren aber in Schnaitheim mit 2407 - 2452 Holz. Die A-Jugend männlich belegte mit 1592 Holz beim 1. Spieltag in Hermaringen den 4. Platz. Die B-Jugend verlor in Niederstotzingen mit 1222 - 1468 Holz. Mehr dazu im Gemeindeblattbericht.
     
  11.10.2004 Durchwachsenes Wochenende für den SC Hermaringen.
Am vergangenen Wochenende gewann die 1. Herrenmannschaft in Ebersbach mit 5251 : 5207 Holz. Die Damen kamen beim VfL Ulm mit 2338 : 2283 Holz zu einem klaren Sieg.  Die Zweite, Dritte und Vierte verloren zu Hause. Mehr dazu im Gemeindeblattbericht.
     
  07.10.2004 Hier gibt es den Bericht aus dem Gemeindeblatt.
     
  27.09.2004 Die 200 Schub Mannschaften gewinnen, der Rest verliert.
Zu einer klaren Angelegenheit wurde es für die Erste im Kreisderby gegen Gerstetten, sie gewann mit 5397 : 5165 Holz. Spannend machte es die Zweite in Brenz bis zum Schluss, wo sie dann mit drei Holz Vorsprung ihren ersten Sieg einfahren konnte (5025 : 5022 Holz. Nichts zu holen gab es für die Dritte in Brenz (2412 : 2676 Holz) und die Vierte in Gerstetten (2368 : 2677 Holz). Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende gab es für die Damen am Sonntag gegen Burgberg einen Dämpfer. Sie verloren mit einer indiskutablen Leistung klar mit 2181 : 2305 Holz. In ihrem ersten Spiel zeigten die B-Jugendlichen tolle Leistungen, verloren aber mit 1157 : 1320 Holz. Mehr dazu im Gemeindeblattbericht.
     
  20.09.2004 Deutlicher Heimsieg der Damen, die Erste und Vierte gewinnen knapp.
Beim ersten Heimspiel der Saison gewinnen die Damen gegen Ebersbach klar mit 2424 : 2331 Holz. Die Erste gewinnt gegen Eislingen zu Hause knapp mit 5318 : 5312 Holz. Noch spannender machte es die Vierte bei ihrem Sieg in Gingen mit 3 Holz (2215 : 2212 Holz). Klare Niederlagen gab es für die Zweite in Ulm (4958 : 5034 Holz) und die Dritte in Niederstotzingen (2421 : 2598 Holz). Im Gemeindeblattbericht steht mehr dazu.
     
  13.09.2004 Auftakt der Saison 2004/2005 mit zwei Siegen und drei Niederlagen!
Der 1. Spieltag der Saison 2004/2005 brachte für den SC Hermaringen ein negatives Gesamtergebnis. Die 1. Herrenmannschaft gewann das Lokalderby in Brenz klar mit 5376 : 5304 Holz. Zu Hause konnte die Vierte mit 2311 : 2188 Holz gegen den SVH Königsbronn 5 gewinnen. Klare Niederlagen gab es zu Hause für die Zweite (4928 : 5090 Holz) und die Dritte (2364 : 2577 Holz) gegen die 2. und 3. Mannschaft des SVH Königsbronn. Die Damen verloren in Holzhausen mit 2302 : 2391 Holz beim Spiel über drei Bahnen (eine Bahn war schon vor Spielbeginn defekt?). Mehr dazu im Bericht aus dem Gemeindeblatt.
     
  01.07.2004 Die Nachrichten vor dem 01. Juli 2004 findet ihr im Archiv!